Egal, welches Problem Sie haben.

Wir finden eine Lösung.

Intelligenzspiele fördern die Aufmerksamkeit und Konzentration, schaffen gemeinsame positive Erlebnisse und verbessern somit die Beziehung unter den Katzen und auch zwischen Mensch und Katze. 

Katzen müssen ihren Jagdtrieb ausleben können, finden Sie heraus, welche Form des gemeinsamen Spielens Ihrer Katze am meisten Freude bereitet. Schauen Sie sich an wie eine Katze in der Natur jagd: sie lauern, beobachten, haschen - all das gehört zum Jagen dazu. Also nicht aufhören mit dem Spielangebot weil Sie das beobachten als Desinteresse interpretieren. Spielen ist soviel mehr als sprinten und hüpfen. 

Katzen sind Canivoren, also Fleischfresser. Achten Sie auf hochwertiges

Nassfutter, welches einen hohen Fleischanteil aufweist und auf Zucker, Getreide und Konservierungsstoffe verzichtet und füttern Sie dieses öfters als nur zwei Mal am Tag. Achten Sie darauf dass Ihre Katze immer Trinkwasser zur Verfügung hat und platzieren Sie dieses NICHT neben dem Futter. 

Es gibt so viel spannendes Wissen rund um die Katze. Und je mehr Sie über die Spezies Katze wissen, umso mehr erklärt das  Verhaltensweisen unserer Vierbeiner. Denn Katzen sind nun mal keine Menschen und ihre Bedürfnisse unterscheiden sich in vielen Bereichen von unseren. 

 

Daniela Eglseder, Katzenverhaltensberatung, Katzenexperting Telefon: +43650 / 24 200 48, office@training-for-pets.com

4849 Puchkirchen am Tratterg, www.katzenverhaltensberatung.at

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now